Start News

GPA Webcam SPO

webcam


News
Außerordentliche Mitgliederversammlung PDF Drucken
Donnerstag, den 31. August 2017 um 08:26 Uhr

Liebe Mitglieder,

am Samstag den 30. September, also an unserem Herbst-Regatta-Wochenende, findet  ab
19:30 Uhr eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Olsdorfer Krug statt.
Bitte meldet euch hierzu wie gewohnt an.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Viele Grüße
Euer Vorstand

 Download Formular zur Stimmübertragung

 

 
RaceCamp 2017 PDF Drucken
Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

Vom 10.-17.04.2017 findet in Sanket Peter Ording das erste RaceCamp für KInder und Jugendliche statt. 

Wer gerne vom dabei sein und erste Rennerfahrungen sammeln möchte, kann sich bis 25.10.2016 anmelden. Infos unter:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Anmeldefomular 

 
20 Jahre GPA - Feier und Außenevent PDF Drucken
Freitag, den 01. Juli 2016 um 13:54 Uhr

 

 

 

Liebe GPA Mitglieder,

am 10. September 2016 möchten wir mit euch den 20. Geburtstag unseres Vereins ordentlich feiern. Dafür haben wir neben dem Event mit dem Megatrain noch eine Feier mit Essen für den Abend für euch und uns geplant. Diese wird auf dem Parkplatz der Strandsegler vom YCSPO statt finden. Da wir dort auf deren Gelände feiern dürfen, werden sie mit uns am Abend zusammen feiern. Der Einlass wird um 18h dort sein, das Essen sowie die Feier werden um 19h starten. Wir haben für euch in Zusammenarbeit mit Herrn Johst vom EDEKA ein Buffet zusammen gestellt. Sollte jemand irgendwelche Allergien haben, sagt uns bitte Bescheid, damit wir ggf. eine Alternative suchen können! Für Vegetarier wird es auch genügend geben.Um die Getränke kümmern sich netterweise die Strandsegler, so dass wir günstigere Preise erhalten können.
Für das Essen werden wir 20€ nehmen, die ihr bitte auf das Event-Konto bis zum 26. August 2016 überweist. Der Anmeldeschluss ist am 25. August 2016. Eure Eintrittsbändchen wird es am Tag auf dem Strand am Sechseck geben. Solltet ihr noch Fragen haben, dann schreibt Alex Degenhardt oder sprecht ihn direkt am Strand an.


Wir freuen uns schon darauf, mit euch zu feiern und hoffen auf gutes Wetter!

Außenevent

Anlässlich der 20-Jahrsfeier am 10.09.2016 in St. Peter Ording wird es ein Außenevent am Strand geben. Wir möchten versuchen ein Megatrain mit 120 Kitebuggys zum Fahren zu bringen. Mit dieser Anzahl an Kitebuggys wollen wir den alten Rekord knacken und einen neuen Weltrekordeintrag schaffen.
Für dieses Vorhaben brauchen wir Euch und eure Kitebuggys. Das Event startet um 10 Uhr am Strand.
Bitte gebt bei der Anmeldung an, ob ihr eine Kupplung habt oder nicht, damit wir wissen, wie viele Kupplungen benötigt werden.
Das Außenevent ist für Euch KOSTENLOS. Euer persönliches Event-T-Shirt wird in der Größe S-XL 20€ und XXL und größer 23,50€ kosten

Tshirt 20Jahre

Bitte gebt bei der Anmeldung eure T-Shirtgröße mit an. Der Anmeldeschluss läuft am 15.07.2016 ab.
Hier ist der Link zur Anmeldung
http://www.gpa.de/regatten/veranstaltungen Alle weiteren Informationen werden wir euch in den Posts im Mitgliederforum mitteilen.

Bei Fragen zum Außenevent steht euch Alexander Degenhardt zur Verfügung.

Viele Grüße

Sina Hötzsch, Alexander Degenhardt und Klaus Reinke

 

 

 

 
Borkum 2016 PDF Drucken
Freitag, den 20. Mai 2016 um 09:37 Uhr

Finalläufe zur Deutschen Meisterschaft auf Borkum.

borkumnews


Am Pfingstwochenende fanden auf der Insel Borkum die Deutschen Meisterschaften im Kitebuggy segeln statt.  Die Tour bestand aus 4 Läufen die auf verschiedenen Stränden während eines Jahres durchgeführt werden. Mit den Pfingstläufen auf Borkum endete die Saison 2016 und die deutschen Meister sowie die qualifizierten Piloten zur Teilnahme an der Europameisterschaft in Frankreich stehen nun fest.

Für das Rennleiterteam und für alle Piloten war dieses Wochenende mehr als eine Herausforderung. Das Wetter war sehr stürmisch und immer wieder kamen neben starken Windböen bis 8 Bft. mit Regenschauern auf das Team der GPA zu. Für die meisten Piloten waren solche Regattabedigungen auch unter Berücksichtigung der speziellen Strandbedigungen von Borkum neu.  Für die Kiddy Klasse war der Wind leider zu stark.

Dennoch hat es die Rennleitung geschafft alle 5 Läufe je Klasse zu meistern. Am Ende gingen alle Piloten wohlbehalten zur verdienten Siegerehrung an die Promenade. Die Rennleiter Maximilian Thomes und Jens Ball konnten trotz Doppelbelastung in ihren eigenen Klassen dennoch auf die Plätze 7 und 6 fahren. Nach der Ehrung der Piloten des „Borkum Laufes“, den der Kurdirektor Herr Klamt mit dem Vereinspräsidenten Jens Ball durchgeführt hat, folgte unmittelbar danach Kür der Deutschen Meister 2016.

In der Wochenendwertung trugen Sebastian Thomes (Master), Annika Grab (Damen), Björn Krautschick (Open), Jan Wilke (Junior Klasse) die Siegertitel  der Wochenendwertung.

Die Deutschen Meister der Saison sind: Sebastian Thomes (Master),  Annika Grab (Damen), Björn Krautschik (Open), Jan Wilke (Junior Klasse), Lukas Specht (Kiddy Klasse)

Es war ein sehr schönes und spannendes Wochenende.

GPA

 

Ergebnisse

Fotos

 

 
Die neue Standard Klasse STC PDF Drucken
Sonntag, den 28. Februar 2016 um 13:26 Uhr

Nun ist es so weit. Wir freuen uns Euch unsere neue „Standard Class STC“ zu präsentieren.

stg logo

Zum Hintergrund

Bereits 2001 entstand die Idee eine Klasse zu schaffen die für jeden Piloten gleiche Bedingungen hat. Damals wie heute gab es schon die sog. Materialschlachten. Rasanter in der Entwicklung wie heute. Wer rechtzeitig zur Saison in gutes neues leistungsstarkes Material investierte konnte sich bei gleichen fahrerischen Leistungsstand nach vorne auf die Ränge absetzen. Auch wurden die Buggys optimiert. So weit war das auch in Ordnung und in vielen Rennsportarten auch so gewollt. Aber wie auch in andern Sportarten wollten wir wissen, wer denn nun wirklich am besten fährt, aber mit genau den gleichen Vorraussetzungen. So wurden von einem Kite Hersteller JoJo Wings Schirme gestellt, jeder sollte mit dem gleichen Kite an den Start gehen. Selbst die Buggys wurden vorgeschrieben, was die Reifen und Achsbreite anging. Und nun gingen kleine Gruppen mit bis zu 8 Piloten die ausgelost wurden an den Start. Es wurden kleine kurze knackige Kurse gefahren. Es zählte nur noch Können, Geschick und Glück. Es war ein riesen Spass. Leider konnte diese Idee bis heute nicht umgesetzt bzw. fortgeführt werden. Zu teuer wäre die Investition gewesen, zu rasant die Entwicklung damals sich auf einen Kite zu einigen der ggf. von den Piloten selbst gekauft werden musste. Auch die Buggyentwicklung ging immer weiter.

Heute, 16 Jahre später sollte es so weit sein. Unseres Buggys wurden im Laufe der Jahre reglementiert (Gesamtgewicht und Grösse). Somit ist zumindest dieser Part einigermassen bei allen gleich. Wir mussten jetzt nur noch einen Schirm finden, der zum einen für den Verein finanzierbar ist und für möglichst jeden Leistungsstand der Piloten beherrschbar bleibt. Die Wahl viel nach langen Vorgesprächen und Design Ideen auf die Elektra 2 von Wolkenstürmer. Ein eigener GPA Schirm wurde erschaffen. Die Idee der Standardklasse wurde umgesetzt.

 

mv stk 2 20160215 1767556164 

Die GPA Standard Class STC

Unser Verein hat im letzten Jahr 8 Sätze der Grössen 3.2 – 4 – 5 – 6,3 – 8 – 10,5 qm angeschafft. Diese bilden nun die neue Standard Class STC. Zudem wurde ein neuer Anhänger für die STC, unsere Jugendreisen sowie für die Buggytaxi Events angeschafft. Dieser Anhänger ist ausgestattet eine STC Regatta zu veranstalten. Durch unser neues Zugfahrzeug sind auch in Zukunft Regatten möglich die zur gleicher Zeit an verschiedenen Orten stattfinden. Konsequent wird auch mit der STC unser Verein präsentiert. Spezielle Wendemarken für die Klasse, Fahrzeug und Anhänger im Design der STC und des Vereins. Eigene Materialwarte die sich um die Schirme kümmern. Also komplett autark. Das oberste Ziel der STC ist der „Spaß“ . Dennoch müssen wir darauf achten, dass eben dieser Spass nur gewährleistet ist, solange unsere Material in bestem Zustand bleibt. 

mv stk 7 20160215 1499698557mv stk 6 20160215 1645123358

 

Das Regel- und Richtlinenwerk

So wie in den Anfängen der Regatten, haben sich unserer Regelkommission, der Vorstand und viele Mitglieder Gedanken gemacht wie und was man nun für Regatten fahren kann. Wichtig für alle war der Focus auf Spass für jeden. Mit diesen Vorgaben haben wir uns die letzten Monate beschäftigt und ein flexibles Regel- und Richtlinien Werk erstellt sowie derzeit 3 Rennsystem-Vorschläge. Alles was hier vorgestellt wird ist änder- und erweiterbar. Wichtig ist uns allen, dass die neue Klasse aus den Erfahrungen und Wünschen der Mitglieder bzw. Piloten wächst.

Das Regelwerk und die Rennsystem Vorschläge findet ihr hier: Regel- und Richtlinienwerk

Anmeldung

 
« StartZurück1234567WeiterEnde »

Seite 1 von 7